[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 137: preg_replace_callback(): Requires argument 2, '$this->ed2k_pass( $bbcode_id, '$1', '' )', to be a valid callback
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 137: preg_replace_callback(): Requires argument 2, '$this->ed2k_pass( $bbcode_id, '$1', '$5' )', to be a valid callback
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 137: preg_replace_callback(): Requires argument 2, '<a href="$1" class="postlink">$2</a>', to be a valid callback
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 137: preg_replace_callback(): Requires argument 2, '<a href="$1" class="postlink">$2</a>', to be a valid callback
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 137: preg_replace_callback(): Requires argument 2, '<img src="$1" alt="Bild" class="resize_me" />', to be a valid callback
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 137: preg_replace_callback(): Requires argument 2, '<img src="$1" alt="Bild" class="resize_me" />', to be a valid callback
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 137: preg_replace_callback(): Requires argument 2, '<img src="$1" alt="Bild" class="resize_me" />', to be a valid callback
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 137: preg_replace_callback(): Requires argument 2, '<img src="$1" alt="Bild" class="resize_me" />', to be a valid callback
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 137: preg_replace_callback(): Requires argument 2, '<img src="$1" alt="Bild" class="resize_me" />', to be a valid callback
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4783: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3907)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4785: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3907)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4786: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3907)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4787: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3907)
IGL-Forum • Thema anzeigen - Hilfe bei Channa Punctata Krankheit

Hilfe bei Channa Punctata Krankheit

Die Gattungen Asiens und Afrikas

Moderator: Team

Beitragvon CPS » 02.04.2012 - 12:23

Hallo zusammen,

Euer lustiges Ratespiel (Charly, warum hast Du dich nicht eingemischt!) hat zwar manche gute Ansätze, aber ... die "Pickel" sind keine Pickel und auch keine "Lochkrankheit" (Hexamita) sondern Metacercarien bigenetischer Trematoden (im Gewebe verkapselte Entwicklungsstadien von Saugwürmern, seltener von Egeln). Davon sind viele Wildfänge aus Südostasien und Zentralafrika befallen. Was als "Loch" oder Gewebeaufbruch wahrgenommen wird, ist der "Ausgang" der entwickelten Saugwürmer aus dem Fischkörper.
Gelingt es, diese Wunden heilen zu lassen (was mir gut konditionierten Fischen gelingt, mit geschwächten oder stark befallenen Fischen eigentlich nie), ist die Sache in der Regel ausgestanden, weil Fische nur Zwischenwirte sind und sich die Saugwürmer im Aquarium nicht vermehren können.
Die Behandlung mit einem den Fischorganismus belastenden Anthelminthikum ist nicht unbedingt die erste Behandlungsmethode der Wahl. Den befallenen Fisch in eine gute Verfassung (Ernährung, optimale Wasserqualität ...) zu bringen ist oft der bessere Weg.
CPS
Vorbild des Forums
 
Beiträge: 520
Registriert: 18.08.2011 - 11:22

Beitragvon Steffen.P(defekt) » 02.04.2012 - 20:57

Hallo Christian, ich muss dich enttäuschen..... die Pickel stehen in keinem Zusammenhang mit den Trematoden.......es wurden einige verkapselte Saugwürmer gefunden aber nicht in der Nähe der Pickel uns daher als Ursache ausgeschlossen. Die Ursache ist bislang unbekannt.



Hier habe ich mal ein histologischen Schnitt eines Pickel.

[img]http://my.funpic.de/show-photo/618668-PIC.jpg[/img]

Gruss Steffen
IGL 081
Benutzeravatar
Steffen.P(defekt)
Sehr guter Forumsfreund
 
Beiträge: 272
Registriert: 10.07.2010 - 16:11
Wohnort: Bern

Beitragvon patze17 » 02.04.2012 - 22:03

Hallo zusammen.
Mir stellt sich die Frage warum die Regenwürmer dagegen geholfen haben?
Welche Inhaltsstoffe haben die mehr als Mehlwürmer,Schaben,Heuschrecken,Heimchen,Stinte oder Muscheln(Diese Futtersorten wurden über den Winter gefüttert)?
L.G.Patrick
patze17
Kenne das Forum
 
Beiträge: 22
Registriert: 20.02.2011 - 00:42
Wohnort: Kärnten

Beitragvon Steffen.P(defekt) » 02.04.2012 - 22:41

ich geh von Zufall aus...den bei meinen Tieren sind die Pickel auch verschwunden und die haben noch nie einen Regenwurm gesehen.

Gruss Steffen
IGL 081
Benutzeravatar
Steffen.P(defekt)
Sehr guter Forumsfreund
 
Beiträge: 272
Registriert: 10.07.2010 - 16:11
Wohnort: Bern

Beitragvon CPS » 02.04.2012 - 22:43

Hallo Steffen,

wenn neben den "Pickeln" Trematoden gefunden wurden, dann sind die "Pickel" verheilte Metacercarienkapseln, möglicherweise entzündet. Der histologische Schnitt weist jedenfalls drauf hin. Gibt es auch eine Gewebeuntersuchung bzw. einen Befund davon?

Über die Heilswirkung von verfütterten Regenwürmern würde ich jedenfalls erst nach der Hinzuziehung von Tarotkarten spekulieren.
CPS
Vorbild des Forums
 
Beiträge: 520
Registriert: 18.08.2011 - 11:22

Beitragvon Steffen.P(defekt) » 02.04.2012 - 23:00

Ja das Gewebe wurde untersucht...



" Bei den festgestellten Hautveränderungen handelt es sich um degenerierende Schuppen, die von Entzündungsgewebe umgeben sind. Die Ursache für diese Veränderung ist nicht klar. Es konnten keine infektiösen Erreger nachgewiesen werden, welche die Veränderungen erklären könnten. Die eingekapselten Saugwürmer befanden sich nicht an den veränderten Stellen und können daher als Ursache ausgeschossen werden. Das Bild entspricht am ehrsten einer Krankheit, die bei Regenbogenforellen beschrieben ist. Auch dort ist die Ursache unklar."


Haut: vorwiegend im Bereich der Schuppentasche Granulationsgewebe in Dermis, vereinzelte Riesenzellen, vereinzelt kleine Nekroseherde. Schuppen teilweise degeneriert. Über veränderten Stellen liegende Epidermis aufgelockert, ödematös und proliferiert.


den ganzen bericht sende ich gerne via mail.

gruss steffen
IGL 081
Benutzeravatar
Steffen.P(defekt)
Sehr guter Forumsfreund
 
Beiträge: 272
Registriert: 10.07.2010 - 16:11
Wohnort: Bern

Beitragvon CPS » 04.04.2012 - 12:00

Hallo Steffen,

ja, schicke mir den Befund bitte mal zu. Interessiert mich sehr.
CPS
Vorbild des Forums
 
Beiträge: 520
Registriert: 18.08.2011 - 11:22

Vorherige

Zurück zu Schlangenkopffische

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron