Seite 1 von 1

Honiggurami versteckt sich bitte um Hilfe

BeitragVerfasst: 16.01.2012 - 11:22
von zora
Hallo ihr alle habe mir vor 2 Woche ein päärchen colisa chuna(die rote Zuchtform) zugelegt, nach aussagen des Mitarbeiters in der Aquaristikabteilung ein Männchen und ein Weibchen, nun ist es so das sich das angebliche Männchen die ganze Zeit versteckt und auch immer weg schwimmt ,wenn das angebliche größere Weibchen zu ihm schwimmt. Kann es sein das es doch zwei Männchen oder 2 Weibchen sind? Das asl Weibchen ausgegebende Tier ist wesentlich kräftiger und größer als das so gesagte Männchen.

Danke im Vorraus für Antworten Lieb Grüße Ines

Achso es handelt sich um ein gut Bepflanztes 112 Liter becken sonst nur noch mitr 13 Neons besetzt.

BeitragVerfasst: 16.01.2012 - 11:55
von Charlyroßmann
Hallo!
Zuerst mal eines: eine rote Zuchtform von chuna gibt es nicht, als solche werden Jungfische der roten Form von T. labiosa verkauft.
Die sind auch nur so lange rot, bis die ihnen vom Züchtern verfütterten synthetischen Carotinoide abgebaut sind, dann werden sie gelblich und später die Männchen schokoladenbraun.
Sie werden neun Zentimeter lang und in der chuna-Größe sind die Geschlechter noch nicht zu unterscheiden, es sei denn, es sind frühreife Kümmerlinge, man hat mit Hormonen nachgeholfen oder beides.
Also, versuch die Fische großzuziehen, wobei dei Betonung auf groß liegt und laß dich vom Ergebnis überraschen.
Und denk mal über einen Wechsel deines Zoohändlers nach!
Gruß
Charly
P.S. bei Fadenfischen stellt sich immer eine Rangordnung ein, der schwächere weicht dem stärkeren aus, bei Jungfischen wie in deinem Fall unabhängig vom Geschlecht.

BeitragVerfasst: 16.01.2012 - 12:20
von zora
mhmm so wie es aussieht weiß ich nung garnicht was ich in meinem Becken schwimmen habe, eben mal gegoogelt falls es labiosa ist werden die ja auch zu groß für mein Aquarium. Die sind aber auch nicht richtig rot ehr ein durchgehendes Orange.

Danke für deine Antwort

BeitragVerfasst: 19.01.2012 - 12:35
von K. de Leuw
Hallo Ines,

hat Dein Aquarium nun 120 oder 112 Liter brutto?
Eine Grundfläche von 80 x 30 könnte auch für zwei Paare T. chuna zu klein sein.

Falls Du wirklich gute Hilfe möchtest, solltest Du Bilder vom Aquarium und von den Fadenfischen einstellen.

Gruß, Klaus

BeitragVerfasst: 19.01.2012 - 13:48
von zora
Es hat eine Katenlänge von 80 cm. habe es damals als 120 liter gebraucht erworben vermute aber schon länger das es wohl ein 112er ist mit der Kantenlänge von 80cm. So habe den einen Gurami vorerst ins Garnelenbecken umgesiedelt. Werde es mal versuchen Fotos zu machen, muss nun erst mal was erledigen. Also bis später und danke

BeitragVerfasst: 19.01.2012 - 13:54
von K. de Leuw
Hallo Ines,

man kann es ausrechnen, zwei Maße sind recht häufig:

80 cm x 35 cm x 40 cm = 112 l
80 cm x 40 cm x 40 cm = 128 l
Das sind jeweils die Bruttovolumina. Netto ist natürlich bedeutetend weniger Wasser darin.

Gruß, Klaus

BeitragVerfasst: 20.01.2012 - 20:59
von zora
Hallo also mein Becken ist 80 cm x 35 cm x 40 cm = 112 l

Danke für die Hilfen mein kleiner Gurami schwimmt immer noch im Garnelen Becken fressen tut er immer noch nicht, habe nicht mehr viel Hoffnung.