Betta Smaragdina - Mindestbeckengröße?

Formenkreise Betta coccina, Betta splendens und Betta bellica

Moderatoren: Team, R.Brode

Betta Smaragdina - Mindestbeckengröße?

Beitragvon inell » 30.05.2020 - 16:27

Hallo zusammen,

wie ist die Mindestgröße für Paar oder Trio Betta Smaragdina? Im Netz sind ziemlich unterschiedliche Angaben zu finden. Zwischen 60 - 80 cm AQ-Länge habe ich häufiger gelesen, aber auch von 40 cm für ein Paar war ein Mal zu lesen.

Danke

Bettina
inell
Kenne das Forum
 
Beiträge: 30
Registriert: 05.03.2018 - 21:57
Wohnort: Großraum Stuttgart

Re: Betta Smaragdina - Mindestbeckengröße?

Beitragvon Biulu » 02.06.2020 - 01:47

Hallo Bettina,

Es ist sehr abhaengig von was du vor hast. Die meisten Zuechter halten die Fische separat bis das Laichen, wie bei den farbvollen splendens.
Meine Erfahrung ist wenn sie zusammen in einem Becken gehalten werden dass es sehr abhaengig ist von der Bepflanzung und anderen moeglichen Versteckplaetze fuer das Weibchen. Ich habe meine Smaragdina guitar Paar sehr erfolgreich sowohl in einem 40 als ein 60 Becken gehalten. Fuer Nachwuchs ist es natuerlich immer besser ein groesseres Becken zu haben damit sie im Laichbecken aufwachsen koennen.
Biulu
Guter Forumsfreund
 
Beiträge: 106
Registriert: 08.10.2015 - 20:22

Re: Betta Smaragdina - Mindestbeckengröße?

Beitragvon inell » 04.06.2020 - 21:31

Hallo,

danke für dien Info. Dann kann ich mich auf die Suche machen, erst muss ich ja mal ein Paar kriegen. In großem Stil züchten möchte ih nicht. Ab und zu etwas Nachwuchs ist OK. In großem Stil möchte ich das aber nicht machen. Ich möchte meine Fische nicht einfach abgeben, damit sie weg sind sondern mein Möglichstes tun, damit sie es ihnen beim neuen Halter gut geht. Solange es immer mal wenig Nachwuchs gibt geht das einigermaßen. Aber viele Fische möchte ich nicht abgeben und unterbringen müssen.

Aktuell würde ich sie in einem AQ mit 50 cm Beckenlänge halten. Das Becken steht seit einem Jahr und ist gut verkrautet. Ein paar Wurzeln oder Zweige und noch etwas mehr Laub, dann müsste es passen.

Gruß Bettina
inell
Kenne das Forum
 
Beiträge: 30
Registriert: 05.03.2018 - 21:57
Wohnort: Großraum Stuttgart


Zurück zu Schaumnestbauende Kampffische

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste